AGB, AVB & sonstige Verträge

Wer aus dem Internet kopiert, ist selbst Schuld

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen gehören zur Grundausstattung eines jeden Unternehmens. Professionell erstellt und richtig angewendet, sichern Allgemeine Geschäftsbedingungen alle Geschäftsvorgänge eines Unternehmens ab.

Achtung: Umgekehrt gilt dasselbe. Fehler in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder bei deren Anwendung erhöhen das Risiko eines Geschäftsabschlusses. Versuchen Sie daher nicht, ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen selbst zu verfassen – das geht immer schief. Sollten Sie Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen selbst verfasst haben, lassen Sie Ihren Entwurf unbedingt durch uns prüfen.

Unternehmen, die nicht nur Auftragnehmer sind, sondern selbst regelmäßig in die Auftraggeberrolle schlüpfen, sollten zusätzlich über Allgemeine Vergabebedingungen (AVB) verfügen. Allgemeine Vergabebedingungen schützen den Auftraggeber bei der Vergabe von Dienstleistungen an Subunternehmer und beim Ankauf von Waren bei Geschäftspartnern.

Verträge

Manche nicht alltägliche Geschäftsabschlüsse lassen sich nicht sinnvoll durch Allgemeine Geschäftsbedingungen abdecken. Die Beauftragung einer komplexen Software, das Eingehen einer umfangreichen Geschäftspartnerschaft oder der Abschluss eines Pachtvertrages fallen z.B. dermaßen aus dem Rahmen, dass eine Absicherung nur durch Abschluss eines extra dafür erstellten Vertrages erreicht werden kann.

Formulare

Auch Angebote, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine und Rechnungen bieten Möglichkeiten zur rechtlichen Optimierung von Geschäftsprozessen und sollten daher anwaltlich überprüft und freigegeben sein.

MACHEN SIE ES VON ANFANG AN RICHTIG - LASSEN SIE SICH BERATEN.

Zur Inanspruchnahme der anwaltlichen Erstberatung vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer Rechtsanwaltskanzlei: +43 (662) 62 33 23.

Wir beraten Sie gerne!

OK

Unsere Website verwendet Cookies. Mehr dazu...