pixelart: Business Breakfast zur DSGVO

Betroffen sind alle Unternehmen, die personenbezogene Daten verarbeiten.

Zum zweiten Mal lud die Digitalagentur pixelart Ende Juni zum Business-Frühstück in den Standort Elsbethen. Diesmal stand die Veranstaltung ganz im Zeichen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Diese ist ab Mai 2018 für alle Unternehmen zu beachten, die in irgendeiner Weise personenbezogene Daten verarbeiten.

Gemeinsam mit dem Publikum widmeten sich drei Experten der Frage, welchen Einfluss die neue DSGVO künftig auf Internetmarketing-Maßnahmen haben wird. So erläuterte Autor und Universitätsprofessor Dr. Dietmar Jahnel zunächst Grundlegendes über die Datenschutzverordnung 2018.

Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander zeigte, welche Schritte zur Umsetzung der DSGVO im Unternehmen zu setzen sind. Dabei kristallisierte sich heraus , dass die Unternehmen je nach Umfang der verarbeiteten personenbezogenen Daten unterschiedlich stark betroffen sind. Grundlegende Arbeiten, wie eine datenschutzrechtliche Prüfung und die Erstellung des Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten betreffen jedoch alle Unternehmen.

Bernhard Hochrainer, Online Marketing Director bei pixelart, rundete das Bild mit der Erläuterung der Auswirkungen auf Internetmarketing-Aktivitäten ab.

Mit mehr als 70 anwesenden Kunden und Partnern war das zweite Business-Breakfast sehr gut besucht. Da es mehr Anmeldungen als Plätze gab, wurde die Veranstaltung live über Facebook übertragen.

MACHEN SIE ES VON ANFANG AN RICHTIG - LASSEN SIE SICH BERATEN.

Zur Inanspruchnahme der anwaltlichen Erstberatung vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer Rechtsanwaltskanzlei: +43 (662) 62 33 23.

Wir beraten Sie gerne!

OK

Unsere Website verwendet Cookies. Mehr dazu...