Kosten der streitigen Scheidung

Gerichtsgebühren, Rechtsanwaltskosten, Steuern und Gebühren

Die Kosten der streitigen Scheidung setzen sich aus den Gerichtsgebühren, etwaigen Steuern und den Rechtsanwaltskosten zusammen:

Gerichtsgebühren

Für die Scheidungsklage fallen Gerichtsgebühren in der Höhe von € 312,00 an. Kommt es zu keinem Urteil sondern zu einem Vergleich, dann ist dieser ebenfalls mit € 293,00 zu vergebühren.

Zusätzlich können Gerichtsgebühren in der Höhe von € 439,00 für die Eigentumsübertragung an einer Liegenschaft oder Eigentumswohnung oder die Begründung sonstiger Rechte anfallen.

Benötigt das Gericht z.B. zur Feststellung des Wertes einer Liegenschaft einen Sachverständigen, dann fallen zusätzliche Kosten in zumeist beträchtlicher Höhe an.

Steuern

Wenn im Rahmen der Scheidung Liegenschaften übertragen werden, ist dafür Grunderwerbssteuer zu bezahlen. Die Berechnung der Höhe der Steuer wird vom Rechtsanwalt vorgenommen.

Rechtsanwaltskosten

Die Kosten einer streitigen Scheidung sind von Fall zu Fall unterschiedlich. Gerne informieren wir Sie im Rahmen eines Erstgesprächs, nachdem wir Ihren Fall genau kennen, über die zu erwartenden Kosten.

MACHEN SIE ES VON ANFANG AN RICHTIG - LASSEN SIE SICH BERATEN.

Zur Inanspruchnahme der anwaltlichen Erstberatung vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer Rechtsanwaltskanzlei: +43 (662) 62 33 23.

Wir beraten Sie gerne!

OK

Ich willige in die statistische Auswertung meiner Benutzung dieser Website ein. » Datenschutz